• Tumblr-User im Blickpunkt: Marvin von AppTouchReviews

      Das Team von AppTouchReviews verfasst Artikel über Programme für Macintosh- und iOS-Endgeräte sowie Spieletests zu aktuellen Games für PC und Xbox 360. Darüber hinaus veröffentlichen die Autoren oftmals auch hilfreiche Tipps zu tollen Gadgets und neuen Applikationen. Wenn Marvin nicht gerade seiner anderen Tätigkeit als Programmierer von RapidWeaver-Plug-Ins bei RWtuts nachgeht, ist er Autor bei AppTouchReviews. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

      Wie kam die Idee für AppTouchReviews, und wieso hast du dich für Tumblr entschieden?

      Die Idee entwickelte sich ursprünglich, als ich bei YouTube ein Video gesehen habe, in dem jemand eine iPhone-Applikation filmte und dabei verschiedene Dinge kommentierte. Am Ende gab er dann ein Urteil ab, ob die App ihr Geld wert ist oder nicht. Das hat mich inspiriert und ich wollte etwas Ähnliches machen. Von meinen Apps habe ich mir dann eine rausgesucht und etwas über sie geschrieben. Der Artikel kam gut an, und ich bekam nach und nach E-Mails von diversen Entwicklern, die mich darum baten, ihre Software doch auch mal zu testen. Ich richtete mein Blog unkompliziert ein und hatte bereits am Start ein tolles Design und eine komplett werbefreie Zone. Das erfreute sowohl mich als auch meine fleißigen Leser. Heute könnte ich mir mein Tumblr-Blog gar nicht mehr wegdenken.

      Es gibt eine große Menge an Information über Programme, Applikationen und Spiele da draußen. Wie entscheidest du über Inhalte und darüber, wie sie präsentiert werden?

      Bei der Auswahl an Software, die wir testen gehen wir nie nach der Beliebtheit in diversen Stores. Die Top 25 oder die Top 50 hat uns noch nie interessiert, wir gehen stets nach unserem eigenen Interesse und reviewen auch nur die Apps, die uns selbst Spaß machen und über die wir unsere Leser informieren wollen. Das ist auch der Grund dafür, warum wir manchmal Software vorstellen, die zuvor kein Mensch kannte, denn was bringt es uns und unseren Lesern etwas zu testen, das bereits von unzähligen anderen Testern vorgeknöpft worden ist?

      Wie siehst du die Entwicklung von Tech-Blogs in Deutschland, und wo würdest du AppTpouchReviews im Gesamtbild sehen?

      Webseiten und Blogs, die sich thematisch auf die Rubrik Technik fokussieren, gibt es in Deutschland mittlerweile zur Genüge – und es werden täglich mehr. Ich denke, das liegt vor allem daran, dass die Menschen sich immer stärker vernetzen und vermehrt in einer virtuellen Welt leben. Wenn ich mein Blog in Deutschland unter allen Technikseiten einordnen würde, wäre ich sicher ein kleiner Fisch in einem großen Teich. Ich betreibe dieses Projekt aber, weil es mir Spaß macht und weil ich es immer noch als Hobby ansehe. Die Stunden Freizeit, die mir pro Woche übrig bleiben, “opfere” ich gerne mal für den ein oder anderen Artikel oder ein Video, mache mir aber gleichzeitig keinen Stress dabei.

      Hast du Lieblings-(Tech-)Blogs bei Tumblr?

      Mein persönliches Vorbild ist David Chartier, ein sehr bekannter Autor bei Ars Technica und Macworld, der ebenfalls sein persönliches Blog bei Tumblr unter dem Namen HD mini lite (Pro) hat. So verrückt der Name seines Blogs schon klingt, genauso alternativ sind seine Beiträge,  wodurch er sich von der Masse abhebt, und genau das mag ich an ihm.